select image                
Menu Close
Valentis-Menü

Über Uns / Historie

Seit über 170 Jahren wird unser Haus als Landgasthof in Familien-Tradition geführt.

Im Gründungsjahr 1840 zählten vornehmlich Nachbarn und die vorbeikommenden Kutscher mit Ihren Pferdefuhrwerken, welche über den traditionsreichen Kohlenweg vom Ruhrgebiet ins Bergische Land kamen, zu unseren Gästen.

Auch viele Familien aus dem Tal der Wupper zogen sonntags zu Fuß zum Brink um dort den hausgebacken Kuchen und das mit Liebe gezapfte Bier zu genießen. Auch die Frikadellen und selbst eingelegte Essiggurken durften hier nicht fehlen. Und auf den selbstgepökelten Schweinebauch aus der alljährlichen herbstlichen Hausschlachtung freute man sich das ganze Jahr.

In den Sommermonaten wurde auf der Tanzfläche zum Tanz aufgespielt – die Freiluft-Kegelbahn und später das Fernseh-Zimmer sorgten für Unterhaltung und für viele unvergessliche Momente. Vielen Vereinen diente der Brink als Ort des geselligen Miteinanders. So entwickelte sich der Landgasthof Auf dem Brink zu einer nicht mehr wegzudenkenden festen Institution der Gastlichkeit.

In der 6. Generation übernahm Olaf Altenhain von seinen Eltern Günter und Lieselotte Altenhain den Landgasthof. Seine letzte Station war das Quilted Giraffe in New York – das damals höchst ausgezeichnete Restaurant der Vereinigten Staaten
(10 Küchenpunkte von 10 Möglichen). Seither herrscht im Landgasthof Auf dem Brink ein interessantes Spannungsverhältnis zwischen Innovation und Tradition. Der unverwechselbare Charme des Hauses zeigt sich in einem klaren Bekenntnis zur Tradition. Lassen Sie sich auf eine kleine Zeitreise ein, wenn Sie uns besuchen. Das Entree – nicht ganz so einfach zu finden - ist eine Reminiszenz an die 60er-Jahre. Die 70er-Jahre repräsentiert unsere Bauernstube. Weiter geht es in die 80er-Jahre - hier erwartet Sie ein lichtdurchflutetes, gediegenes, durch Zirbelkiefer bestimmtes Ambiente, bestens geeignet für Ihre Familienfeier oder für Ihr Betriebsfest. Die 90er-Jahre finden sich in unserem Kabinett – dem Clubraum - wieder. Spätestens jetzt erwartet den Gast die Gegenwart in Form eines freundlichen Lächelns unserer Servicemitarbeiter. Unser Service – fachkompetent und doch zurückhaltend - wird Sie auch gerne in die kulinarische Zukunft begleiten.

Unsere ambitionierte Küchenbrigade bietet eine innovative frische deutsche Regionalküche, die Ihren unverwechselbaren eigenen Stil entwickelt hat. Mit Hilfe moderner Küchentechniken, entstehen hier täglich außergewöhnliche Gaumenfreuden.

Beste Frischprodukte, möglichst aus regionalem bzw. biologischem Anbau/Aufzucht sind die Basis unserer Küche. In Anlehnung an die alte Tradition wird somit auch in Zukunft der geschmackliche Einheitsbrei keinen Einzug auf unserer Speisekarte halten.

Freuen Sie sich hingegen z.B. auf den karamellisierten Schweinebauch vom Bentheimer Landschwein mit Burgunder-Kräuter-Jus, Petersilien-Senf-Chips, getrüffeltem Spitzkohl und Kartoffel-Ravioli.

Wir teilen die Slow Food Gedanken - gut-sauber-fair und unterstützen gerne diese "internationale Bewegung zur Wahrung des Rechts auf Genuss. Genuss erleben zu dürfen und die Möglichkeit, Genussfähigkeit zu entwickeln, gehören für Slow Food und uns zu den Rechten eines jeden Menschen".

www.slowfood.de

So ist weniger der Zeitgeist bei uns zu Gast, als vielmehr die Überzeugung, dass sich die kulinarische Zukunft immer auch aus der Tradition heraus entwickelt – lassen Sie sich überraschen!

Unser Ziel ist Ihr Wohlbefinden!

Rositta Peloso und Olaf Altenhain

team2.jpg

team.jpg

Menu Close